Orca Diveclubs Oman



Der Oman ist auf jeden Fall ein ungewöhnliches Land. Auf allen Staaten der arabischen Halbinsel herrscht hier die Wüste vor, es gibt aber auch sehr grüne und fruchtbare Regionen. Das Land wird von einem Sultan regiert und trotzdem fühlen sich die Menschen viel freier, als in den Nachbarländern. Der Oman hat eine 5000 Jahre alte Geschichte und gehört damit sogar zu den ältesten Ländern der Erde.

Der Oman verfügt über rund 1600 Kilometer Küste. Entsprechend unterschiedlich aber auch vielfältig ist die Unterwasserwelt.

Salalah

Weit im Süden des Omans liegt Salalah. Im Hilton Hotel und im Crowne Plaza sind die ORCA Dive Clubs zuhause. Salalah ist nur der Ausgangspunkt für den Transfer nach Mirbat, von wo aus die Tauchgänge durchgeführt werden. Die Fahrt nach Mirbat dauert in etwa 45 Minuten. Abwechslung bieten auch die großen Kamelherden, die regelmäßig den Weg kreuzen und im Oman absolute Vorfahrt haben.
Der ORCA Dive Club Oman mit den Standorten in Mirbat und Salalah ist saisonbedingt vom 01.06. bis 15.09. nicht geöffnet. Zu dieser Zeit herrscht Khareef, ein asiatischer Südwestmonsun mit viel Regen und Wind, der zwar die Wüste in der Region Dhofar grünen lässt aber auch das Meer so stark aufwühlt, das Tauchen und Bootstouren nicht mehr möglich sind. Unser ORCA Dive Club in Mirbat ist jedoch erreichbar für alle, die Interesse an Touren auf dem Land haben.

Neben dem Hotel Marriott, befindet sich der ORCA Dive Club als Startpunkt für Tauchgänge mit dem Minibus oder Landcruiser oder auch Tauchgänge vom Boot aus. Die Landtauchgänge starten von traumhaften Sandstränden und nur ein paar Meter weiter befindet man sich schon in einer lebendigen Unterwasserwelt. Das Tauchboot bietet Platz für maximal zwölf Personen und startet vom Steg aus. Ausfahrtzeiten zu den vorgelagerten Tauchplätzen, unter anderem drei Wracks sind nach kurzer Fahrt erreichbar. 

Das Wasser im Golf von Oman ist sehr nährstoffreich, deshalb sieht man hier auch sehr viel Fisch aber leider auch häufig nicht ganz so gute Sichtweiten.

Die Tauchbasis besitzt über 20 Komplettausrüstungen und 70x 12 Liter Alu-Flaschen.